Suche
Suche Menü

sri-rail-invest-lokomotive-145-087-3

Vermietung von Lokomotiven

Unschlagbare Wettbewerbsvorteile für Eisenbahn­unternehmen: Nutzen Sie unsere Lokomotiven der Baureihe 145 und 151 zu interessanten Mietkonditionen für den Einsatz in Deutschland und Österreich.

Erfahren Sie mehr…

bild-investment

Investments in Lokomotiven

Sie sind solide, ökologisch, nachhaltig und dabei auch noch lukrativ: Investments in Züge der SRI Rail Invest GmbH gelten als Geheimtipp unter versierten Investoren. Sie wissen ganz genau, wo ihr Geld für Sie arbeitet und kennen die handelnden Personen dahinter persönlich.

Erfahren Sie mehr…

Vermietung von Doppelstockzügen

Vermietung von Doppelstockzügen

Schon seit 2016 sind wir verlässlicher Partner für die langfristige Anmietung von Personenzügen durch Betreibergesellschaften. Seit Juni 2020 haben wir diesen vierteiligen Doppelstockzug für SPVN-Einsätze im Portfolio. Damit sind wir der erste unabhängige Anbieter für den Verleih moderner, komfortabler lokbespannter Doppelstockzüge an etablierte SPVN-Unternehmen.

Erfahren Sie mehr…

Die SRI Rail Invest ist als einzige mittelständische Vermietgesellschaft im Bereich Vermietung von E-Loks am Markt aktiv. Die Firma wurde 2010 gegründet. Innerhalb von zwei Jahren haben wir sechs E-Lokomotiven und 2016 einen modernisierten Intercity-Zug in Betrieb genommen, der seit 2017 von Flixtrain vermarktet wird.

Es werden sowohl Fullservice- als auch Mietverträge auf Basis Kaltvermietung angeboten, dabei verschiedene auslastungs- und saisonabhängige Mietmodelle.

Unternehmensinhaber Simon Scherer sieht die SRI als Ergänzung zu den großen Vermietgesellschaften mit Konzern- und Bankenhintergrund am Markt positioniert und sagt: „Wir gehen bevorzugt in junge Geschäftsfelder und Nischen, in denen es noch nicht so viele Anbieter gibt. Wir wollen nicht günstiger sein, sondern individueller, kundenorientierter und schneller“.

Die SRI finanziert sich u.a. mit verschiedenen Investoren, womit man in dem kapitalintensiven Geschäft eine überdurchschnittliche Eigenkapitalquote ausweisen kann. Die SRI beteiligt sich fallweise auch als Eigenkapital- oder Fremdkapitalgeber an anderen Unternehmen. Ein Eisenbahnfokus ist nicht zwingende Voraussetzung, vielmehr eine gesunde Perspektive, erfahrenes Management und Alleinstellungsmerkmale am Markt.

Aktuelles

Unser Service-Plus